Tinkerbelle - zauberafte Hüetifeen verfolgt das Ziel, Kinder in schwierigen Lebensumständen und deren Familien zu unterstützen in Form von kostenloser Kinderbetreuung innerhalb begrenzter Zeitfenster.

 

Unser Angebot richtet sich primär an Kinder (und deren Familien), die unter schweren Krankheiten oder Verletzungen leiden. Darüber hinaus ist aber auch eine Unterstützung von Kindern (respektive deren Familien) denkbar, deren Geschwister oder Eltern verstorben sind,  welche in schwierigen wirtschaftlichen oder sozialen Verhältnissen aufwachsen oder Opfer von Gewalt oder Mobbing sind. Diese Auflistung ist nicht abschliessend.

Unser Ziel ist es, betroffenen Familien eine Auszeit zu ermöglichen.

Die schwere chronische Krankheit eines Kindes  beansprucht meist die Eltern

zeitlich und mental zu hundert Prozent, wodurch die gesunden Geschwister 

vielfach in den Hintergrund geraten. Oft wird deshalb von Schattenkindern gesprochen. Wir möchten einerseits diesen Kindern Aktivitäten bieten, auf die sie auf Grund der Krankheit des Geschwisters meist verzichten müssen, beispielsweise einen Zoobesuch.  Andererseits wollen wir Eltern durch die Betreuung der Kinder (also auch des kranken Kindes) für eine kurze Zeit ermöglichen, sich zurückzulehnen, einen Abend oder einen Tag als Paar zu geniessen und durchzuatmen.

Für die Zukunft sind eventuell Feste für Hüetifeen und Familien denkbar, um sich bei netten Gesprächen und Aktivitäten näher kennenzulernen und dem Alltag etwas zu entkommen.

Wichtig - Die Betreuung soll etwas Besonderes/Spezielles bleiben und ersetzt keine regelmässige externe Betreuung. Die Hüetifee betreut die Kinder kostenlos, die Reisekosten hingegen werden in aller Regel von der Familie getragen. In begründeten Ausnahmefällen kann Tinkerbelle gegebenenfalls die Kosten übernehmen. Es besteht kein Anspruch auf Kostenübernahme.